Jetzt vergleichen und den besten Preis finden

Bialetti

Was macht einen Espresso besonders? Die wohl wichtigste Zutat ist sicherlich die Art des verwendeten Kaffees, aber auch die Art der Zubereitung hat einen wichtigen Einfluss auf das Aroma. Vor allem Puristen bevorzugen eine traditionellere Zubereitung zu Hause. Bereits in den 1930er Jahren erfand der Italiener Bialetti den ersten preiswerten Espressokocher für Privathaushalte. Bis heute hat sich das Prinzip dieser einzigartigen Kaffeekannen nicht geändert. Wie funktioniert der Espresso in einer Bialetti-Kanne und wie funktionieren die kleinen Espressomaschinen?

Weiterlesen
58 Ergebnisse (1 zu 24 von 58)

Sortieren nach

Filter

Filtern nach:

  Fabrikant
  Kategorie
  Farbe
MEHR
 Preis
-

Art - Vergleich des Bialetti-Designs

Als Alfonso Bialetti 1933 die erste Espressomaschine erfand, hatte er eine Maschine im Sinn, die dank ihrer einfachen Bedienung und Aluminiumkonstruktion für jedermann erschwinglich sein sollte. Der Metallarbeiter hatte eine kleine Werkstatt für Aluminiumprodukte und stellte seinen Moka Express zunächst in kleinen Serien her und verkaufte ihn persönlich an Kunden in seiner Region. Sein Sohn übernahm später den Vertrieb und kümmerte sich um den notwendigen Patentschutz und die Umsatzsteigerung. In den 1930er Jahren wurde die Espressokanne in einem eleganten und doch schlichten Art Decó-Design eingeführt, und ihre Form hat sich bis heute kaum verändert. Die Moka Express hat immer noch die auffällige achteckige Grundform von Aluminium, aber heutzutage ist es auch möglich, Versionen aus rostfreiem Stahl zu kaufen. Das Markenzeichen des Unternehmens ist seit Jahren der kleine Mann mit Schnurrbart, der immer auf einer Seite der Bialetti-Kaffeemaschine zu sehen ist.

Die Bohnen: Wie man einen Bialetti-Espresso zubereitet?

Zuallererst wird kaltes Wasser bis zur Höchstmarke in den Wassertank gefüllt. Der kleine Trichter wird dann in den Kessel eingeführt und mit Kaffeepulver gefüllt. Achten Sie darauf, dass die Kaffeebohnen nicht zu fein gemahlen sind und dass sich kein Pulver am unteren Rand des Kessels befindet. Schrauben Sie nun den oberen Kessel auf den unteren Teil und setzen Sie ihn auf das Kochfeld. Wenn Sie den Espresso auf einem Gasherd zubereiten möchten, lassen Sie die Flamme nicht über den Boden des Herdes reichen. Der entstehende Überdruck lässt das heiße Wasser nach oben steigen, wo es durch das Kaffeepulver in den Trichter gepresst wird und der fertige Espresso im oberen Teil der Kanne aufgefangen wird. Leider führt dieser Prozess nicht zu einer sehr produktiven Crema. Wenn Sie die Espressomaschine zum ersten Mal benutzen, müssen Sie diesen Vorgang zwei oder drei Mal wiederholen, aber die ersten Getränke wegschütten. Auch die gesamte Maschine sollte vorher unter Wasser gereinigt werden. Vergleichen Sie die Ergebnisse und Sie werden sicher von diesem Prinzip überzeugt sein.

Vergleichen Sie die Produkte bei Bigshopper

Bialetti ist einer der weltweit grössten Hersteller von Kaffeemaschinen. Die Produktpalette des italienischen Traditionsunternehmens, die Sie hier vergleichen können, umfasst sowohl Espressomaschinen als auch Kaffeemaschinen: moderne Kaffeemaschinen, Milchaufschäumer, Zubehör und vieles mehr.

Bigshopper Copyright © 2020